RWS Masters 2019

Der RWS-Masters 2019, der erste internationale Wettkampf für die Disziplinen Luftgewehr/Luftpistole Auflage, wurde am vergangenen Wochenende ausgeschossen. Diese Premiere wollten sich auch Schützen des Kreises Unna-Kamen nicht entgehen lassen. Unter der „Schirmherrschaft“ der Schießgruppe Overberge traten Detlef Lügger, Rüdiger König und Harald Seifert vom BSV Holzwickede, Petra Ehlert vom BSV Unna sowie Detlef Petzsch und Monika Dahlhoff von der SG Overberge wohlgemut den Weg ins Landesleistungszentrum Dortmund an.

Zwei Mannschaften bzw. sechs Schützen bestritten in der Klasse Senioren/Seniorinnen A ihre Wettkämpfe. Leider erreichten nur Petra Ehlert (8. des Wettkampfes mit 311,3 Ringen) und Monika Dahlhoff (3. des Wettkampfes mit 315,8 Ringen) das Finale, das sich abends an den letzten Wettkampf anschloss. Monika Dahlhoff schoss mit ihrem Ergebnis im Vorkampf das drittbeste Ergebnis des Wettkampftages.

Petra Ehlert beendete das Finale als Sechste und Monika Dahlhoff verpasste knapp die Bronzemedaille. Für beide Schützinnen war es das erste Finale dieser Art.

Auch wenn es für die Einzelschützen nicht bis ins Finale reichte, konnte sich die Mannschaft Dahlhoff/Lügger/Seifert über die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung freuen. Die zweite Mannschaft Ehlert/König/Petzsch belegte einen guten siebten Rang.

mde