Jun 23

Liga 46 Plus

SGO 1 muss in die Relegation

SGO-LogoZum ersten Mal, seit die SG Overberge an der Westfalenliga 46 Plus teilnimmt muss unser Team in die Relegation. Nach zwei Siegen und drei Niederlagen reichte es in der Gruppe A nur zu Platz fünf und das bedeutet Nachsitzen. Wenn am 14.09.2014 die 4 erst- und zweit Platzierten um den Westfalenmeister kämpfen, muss unsere 1. Mannschaft in die Relegation. Wir drücken unserem Team die Daumen.

Die SGO 2 ging fehlerfrei durch die Bezirksliga. 4Kämpfe, 4 Siege bedeuten das Finale in der Bezirksliga. Hier hoffen wir, dass unsere zweite Mannschaft ihren Titel verteidigen kann.

Und auch unsere dritte Mannschaft ist zurzeit fehlerfrei in der Kreisliga unterwegs. Nach drei Kämpfen steht auch hier eine tadellose Bilanz zu buche. Macht weiter so.

Mai 08

RWK Saison des SK Unna-Kamen LG/LP 2013/2014

LOGO-SK-UNNA-KAMENDie RWK-Saison 2013/2014 des Schützenkreises Unna-Kamen 2013/2014 in den Disziplienen LG/LP ist abgeschlossen. Die Schützinnen und Schützen der SG Overberge konnten hier hervorragende Platzierungen erringen. Insgesamt errungen unsere Mitglieder 3-mal den 1. Platz und 2-mal den 2. Platz. Wir gratulieren recht herzlich. Die Endliste findet ihr hier.

Apr 28

Fehlstart in der Westfalenliga 46Plus – SGO 1 kassiert 0:5 Klatsche beim VSB Steinfurt

LIGA1Am vergangenen Freitag musste unsere 1. Mannschaft -Heinz Böinghoff, Werner Lätsch, Dietmar Meyer, Daniela Albers und Guter Kadur- zum 1. Wettkampf in der Westfalenliga 46 Plus nach Steinfurt. Alle 5 erwischten einen unglücklichen Tag.
An Position 1 kämpfte die Paarung Heinrich Brunsmann gegen Daniela Albers. Daniela, gehandikapt durch einen Rippenbruch, hatte mit 297 Ringen gegen Heinrich der sich keinen Fehler erlaubte und 300 Ringe schoss nichts entgegen zu setzen. An Position 2 schossen Hans Peter Kautz und Dietmar Meyer. Dietmar kam überhaupt nicht klar und kam mit 3×98 auf 294Ringe und verlor damit gegen Hans Peter der 296 Ringe schoss. An Position 3 waren Magarete Kautz und Werner Lätsch. Magarete zeigte sich in Top Form und schoss die ersten beiden Serien 100 und der dritten Serie kam sie auf 99 Ringe was ein Gesamtergebnis von 299 Ringe ergab. Werner kämpfte aber kam leider nur auf 297 Ringe und so Stand es schon 3:0 für Steinfurt. An Position 4 schoss Christiane Flintmann gegen Heinz Böinghoff. Heinz traf gleich mit dem ersten Schuss 9. Dies wäre nicht weiter schlimm gewesen aber die Konzentrationsschwäche in der zweiten Serie sorgte für 3 Neuner in Folge. So stand es am Ende 296 Ringen zu 298 Ringe und auch der Punkt ging an Steinfurt. An Position 5 schoss Jürgen Altena gegen Gunter Kadur. Beide schlossen ihren Wettkampf mit 297 Ringen ab und es kam zum Stechen. Gunter schoss beim zweiten Stechschuss eine 9 und somit war das 0:5 Debakel komplett.
Wir wünschen unsrer 1. Mannschaft für die nächsten Wettkämpfe mehr Erfolg.

Die kompletten Ergebnisse könnt ihr hier sehen.

Apr 18

Frohe Ostern

Ostern_2010Der Vorstand  wünscht allen Mitgliedern und Freunden der SG-Overberge „Frohe Ostern“ und ein paar ruhige Tage.

 

Apr 17

Stadtmeisterschaft 2014

BergkamenAm Samstag, 12.04.2014 fand um 16.00 Uhr auf dem Schießstand der Stadtmeisterschaft_2014SG-Overberge in der Schillerschule, die Siegerehrung der Stadtmeisterschaften 2014 statt. Insgesamt wurden bei den diesjährigen Meisterschaften in der „Offenen Klasse“ und der Klasse der Sportschützen 176 Starts absolviert. Als Verterter der Stadt Bergkamen konnte die SG-Overberge auch dieses Jahr wieder Herrn Rüdiger Weiss -MdL- begrüßen, der die Siegerehrung vornahm. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal allen Gewinner und platzierten recht herzlich und hoffen auf eine ebenso große Beteiligung bei den Meisterschaften 2015. Die komplette Ergebnisliste ist hier einzusehen.

Apr 16

SG Overberge 2 startet erfolgreich in die Ligasaison LG Auflage

SGO-LogoMit einem 3:2 gegen den SV Brambauer ist unsere 2. Mannschaft -Ursula Dube, Franz Falke, Alfred Schöbel, Horst Becker, Manfred Bergmann- erfolgreich in die Bezirksligasaison 2014 LG-Auflage gestartet. Den entscheidenden 3. Punkt sicherte Franz Falke im stechen gegen Gerhard Götz. Beide hatten ihren Wettkampf mit der Optimalringzahl von 300 Ringen abgeschlossen. Bei dem anschließenden Stechschuss behielt Franz Falke die Nerven und konnte auch seinen 31. Wertungsschuss in der 10 platzieren hingegen Gerhard Götz seinen Stechschuss mit einer 9 abschloss. Wir gratulieren unserer 2. Mannschaft recht herzlich und wünschen weiterhin gut Schuss.

Die Ergebnisse dieses Wettkampfes könnt hier einsehen.