Fehlstart in der Westfalenliga 46Plus – SGO 1 kassiert 0:5 Klatsche beim VSB Steinfurt

LIGA1Am vergangenen Freitag musste unsere 1. Mannschaft -Heinz Böinghoff, Werner Lätsch, Dietmar Meyer, Daniela Albers und Guter Kadur- zum 1. Wettkampf in der Westfalenliga 46 Plus nach Steinfurt. Alle 5 erwischten einen unglücklichen Tag.
An Position 1 kämpfte die Paarung Heinrich Brunsmann gegen Daniela Albers. Daniela, gehandikapt durch einen Rippenbruch, hatte mit 297 Ringen gegen Heinrich der sich keinen Fehler erlaubte und 300 Ringe schoss nichts entgegen zu setzen. An Position 2 schossen Hans Peter Kautz und Dietmar Meyer. Dietmar kam überhaupt nicht klar und kam mit 3×98 auf 294Ringe und verlor damit gegen Hans Peter der 296 Ringe schoss. An Position 3 waren Magarete Kautz und Werner Lätsch. Magarete zeigte sich in Top Form und schoss die ersten beiden Serien 100 und der dritten Serie kam sie auf 99 Ringe was ein Gesamtergebnis von 299 Ringe ergab. Werner kämpfte aber kam leider nur auf 297 Ringe und so Stand es schon 3:0 für Steinfurt. An Position 4 schoss Christiane Flintmann gegen Heinz Böinghoff. Heinz traf gleich mit dem ersten Schuss 9. Dies wäre nicht weiter schlimm gewesen aber die Konzentrationsschwäche in der zweiten Serie sorgte für 3 Neuner in Folge. So stand es am Ende 296 Ringen zu 298 Ringe und auch der Punkt ging an Steinfurt. An Position 5 schoss Jürgen Altena gegen Gunter Kadur. Beide schlossen ihren Wettkampf mit 297 Ringen ab und es kam zum Stechen. Gunter schoss beim zweiten Stechschuss eine 9 und somit war das 0:5 Debakel komplett.
Wir wünschen unsrer 1. Mannschaft für die nächsten Wettkämpfe mehr Erfolg.

Die kompletten Ergebnisse könnt ihr hier sehen.