Apr 13

Die SGO-Schützen bei der BM 2019 (Luftdruck)

Die Bezirksmeisterschaft für die Luftdruckdisziplinen in Dortmund am vergangenen Wochenende ist beendet und die Luftgewehre und Luftpistolen liegen wieder sicher verwahrt in den Schränken. Die Hoffnungen der Schützinnen und Schützen von der Schießgruppe Overberge haben sich nur zum Teil erfüllt. Am Samstag, dem Tag der Auflageschützen, konnten sich nur zwei Frauen den Traum vom Treppchen erfüllen. Monika Dahlhoff siegte in der Klasse Senioren II weiblich mit 313,0 Ringen und Heidelore Paulisch errang den zweiten Platz in der Gruppe Senioren III weiblich mit 309,8 Ringen. Petra Meuter verpasste den dritten Platz trotz Ringgleichheit nur aufgrund des schlechteren 3. Durchgangs. Manfred Bergmann kam zwar nicht aufs Treppchen, schoss aber das zweitbeste Ergebnis der SGO-Schützen mit 311,9 Ringen. Ursula Dube, die zusammen mit den Männern in der Klasse Senioren V gewertet wurde, erreichte das drittbeste Ergebnis der SGO-Schützen mit 311,7 Ringen.

In der Disziplin Luftpistole aufgelegt verpasste Angelika Feiweier mit 0,3 Ringen Rückstand nur knapp den Bronzerang.

Am Sonntag siegte die Mannschaft Herren III mit den Schützen Wolfgang Thiedig, Heinz Böinghoff und Jörg Gontz bei den Luftgewehrschützen freistehend mit 1104 Ringen.

In der Disziplin Luftgewehr Federbock siegte Ursula Dube mit 396 Ringen und Werner Lätsch konnte sich über den dritten Platz mit 391 Ringen freuen.

Allen Schützen herzlichen Glückwunsch!

edf

Apr 12

Blasrohrschießen

In der Raumschießanlage an der Hansastraße 99 gibt es nun bewegliche Zielwände , die bei der Stadtmeisterschaft 2019 im Blasrohrschießen schon erprobt wurden. Die Ziellinien sind bei 5 m und 7 m markiert. Diese Entfernungen sind für Alt und Jung geeignet. Der Eindruck aller: Es macht einfach nur Spaß!!!  Damit hat  die neue Trendsportart des Westfälischen Schützenbundes WSB auch in der Schießgruppe Overberge Einzug gehalten. Wer Interesse hat und diese Sportart ausprobieren möchte, vereinbart mit unserem Sportleiter Dieter Homa (0172-26 12 858) einen Termin. 

Jan 17

RWS Masters 2019

Der RWS-Masters 2019, der erste internationale Wettkampf für die Disziplinen Luftgewehr/Luftpistole Auflage, wurde am vergangenen Wochenende ausgeschossen. Diese Premiere wollten sich auch Schützen des Kreises Unna-Kamen nicht entgehen lassen. Unter der „Schirmherrschaft“ der Schießgruppe Overberge traten Detlef Lügger, Rüdiger König und Harald Seifert vom BSV Holzwickede, Petra Ehlert vom BSV Unna sowie Detlef Petzsch und Monika Dahlhoff von der SG Overberge wohlgemut den Weg ins Landesleistungszentrum Dortmund an.

Zwei Mannschaften bzw. sechs Schützen bestritten in der Klasse Senioren/Seniorinnen A ihre Wettkämpfe. Leider erreichten nur Petra Ehlert (8. des Wettkampfes mit 311,3 Ringen) und Monika Dahlhoff (3. des Wettkampfes mit 315,8 Ringen) das Finale, das sich abends an den letzten Wettkampf anschloss. Monika Dahlhoff schoss mit ihrem Ergebnis im Vorkampf das drittbeste Ergebnis des Wettkampftages.

Petra Ehlert beendete das Finale als Sechste und Monika Dahlhoff verpasste knapp die Bronzemedaille. Für beide Schützinnen war es das erste Finale dieser Art.

Auch wenn es für die Einzelschützen nicht bis ins Finale reichte, konnte sich die Mannschaft Dahlhoff/Lügger/Seifert über die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung freuen. Die zweite Mannschaft Ehlert/König/Petzsch belegte einen guten siebten Rang.

mde
Jan 08

Neujahrsempfang 2019

Die Schießgruppe Overberge lud zu ihrem 2. Neujahrsempfang am vergangenen Samstag ein ins Foyer der Sporthalle an der Hansastraße. Der Vorsitzende Dieter Homa konnten viele Gäste und Mitglieder der SGO begrüßen. Er hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr, wobei der Austausch der Meytonmessrahmen in der Raumschießanlage und das engagierte Helferteam  eines der „Highlights“ war.

Besonders lobte er auch die gute Zusammenarbeit mit Frau Busch und Herrn Rahn von der Stadt Bergkamen, die dem Verein aus der misslichen Lage einer eingeschränkten Nutzung der Luftdruckstände in der Schillerschule auf schnellstem Weg geholfen haben. Lobende Worte fand er auch für die Schützinnen und Schützen der Schießgruppe, die wieder auf allen Ebenen der Meisterschaften und vielen Pokalschießen sehr gut bis hervorragend abgeschnitten haben. Im Ausblick auf 2019 hob Dieter Homa die Offene Stadtmeisterschaft im Sportschießen hervor, bei der Sport- und Hobbyschützen -nicht nur aus Bergkamen- ihr Können beim Kleinkaliberschießen (Gewehr und Pistole) sowie bei der neuen Trendsportart Blasrohrschießen unter Beweis stellen können.

Rüdiger Weiß, MdL und Vorsitzender des Ausschusses „Sport und Weiterbildung“, Uwe Reichelt in dreifacher Funktion als stellvertretender Bürgermeister, Vertreter der SPD und Ortsvorsteher von Overberge sowie Christine Busch als Beigeordnete der Stadt Bergkamen und Leiterin des Dezernates für Schule und Sport kamen als Vertreter aus Verwaltung und Politik. Reinhard Middendorf vertrat als 1. Vorsitzender die Kreisjägerschaft Unna-Hamm und ist als „Bauherr“ des Schießsportzentrums auch Nachbar der SGO. Kurt Erdmann als Vorsitzender und Detlef Lügger als Sportleiter kamen für den Schützenkreis Unna/Kamen. Viele Vereine, die in der Raumschießanlage trainieren, schickten ihre Abgeordneten.

Das leckere Grünkohlessen stammte diesmal aus den Töpfen des Roten Kreuzes Bergkamen und wurde von den 82 Gästen und Mitgliedern mehr als gelobt.