Jan 17

RWS Masters 2019

Der RWS-Masters 2019, der erste internationale Wettkampf für die Disziplinen Luftgewehr/Luftpistole Auflage, wurde am vergangenen Wochenende ausgeschossen. Diese Premiere wollten sich auch Schützen des Kreises Unna-Kamen nicht entgehen lassen. Unter der „Schirmherrschaft“ der Schießgruppe Overberge traten Detlef Lügger, Rüdiger König und Harald Seifert vom BSV Holzwickede, Petra Ehlert vom BSV Unna sowie Detlef Petzsch und Monika Dahlhoff von der SG Overberge wohlgemut den Weg ins Landesleistungszentrum Dortmund an.

Zwei Mannschaften bzw. sechs Schützen bestritten in der Klasse Senioren/Seniorinnen A ihre Wettkämpfe. Leider erreichten nur Petra Ehlert (8. des Wettkampfes mit 311,3 Ringen) und Monika Dahlhoff (3. des Wettkampfes mit 315,8 Ringen) das Finale, das sich abends an den letzten Wettkampf anschloss. Monika Dahlhoff schoss mit ihrem Ergebnis im Vorkampf das drittbeste Ergebnis des Wettkampftages.

Petra Ehlert beendete das Finale als Sechste und Monika Dahlhoff verpasste knapp die Bronzemedaille. Für beide Schützinnen war es das erste Finale dieser Art.

Auch wenn es für die Einzelschützen nicht bis ins Finale reichte, konnte sich die Mannschaft Dahlhoff/Lügger/Seifert über die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung freuen. Die zweite Mannschaft Ehlert/König/Petzsch belegte einen guten siebten Rang.

mde
Jan 08

Neujahrsempfang 2019

Die Schießgruppe Overberge lud zu ihrem 2. Neujahrsempfang am vergangenen Samstag ein ins Foyer der Sporthalle an der Hansastraße. Der Vorsitzende Dieter Homa konnten viele Gäste und Mitglieder der SGO begrüßen. Er hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr, wobei der Austausch der Meytonmessrahmen in der Raumschießanlage und das engagierte Helferteam  eines der „Highlights“ war.

Besonders lobte er auch die gute Zusammenarbeit mit Frau Busch und Herrn Rahn von der Stadt Bergkamen, die dem Verein aus der misslichen Lage einer eingeschränkten Nutzung der Luftdruckstände in der Schillerschule auf schnellstem Weg geholfen haben. Lobende Worte fand er auch für die Schützinnen und Schützen der Schießgruppe, die wieder auf allen Ebenen der Meisterschaften und vielen Pokalschießen sehr gut bis hervorragend abgeschnitten haben. Im Ausblick auf 2019 hob Dieter Homa die Offene Stadtmeisterschaft im Sportschießen hervor, bei der Sport- und Hobbyschützen -nicht nur aus Bergkamen- ihr Können beim Kleinkaliberschießen (Gewehr und Pistole) sowie bei der neuen Trendsportart Blasrohrschießen unter Beweis stellen können.

Rüdiger Weiß, MdL und Vorsitzender des Ausschusses „Sport und Weiterbildung“, Uwe Reichelt in dreifacher Funktion als stellvertretender Bürgermeister, Vertreter der SPD und Ortsvorsteher von Overberge sowie Christine Busch als Beigeordnete der Stadt Bergkamen und Leiterin des Dezernates für Schule und Sport kamen als Vertreter aus Verwaltung und Politik. Reinhard Middendorf vertrat als 1. Vorsitzender die Kreisjägerschaft Unna-Hamm und ist als „Bauherr“ des Schießsportzentrums auch Nachbar der SGO. Kurt Erdmann als Vorsitzender und Detlef Lügger als Sportleiter kamen für den Schützenkreis Unna/Kamen. Viele Vereine, die in der Raumschießanlage trainieren, schickten ihre Abgeordneten.

Das leckere Grünkohlessen stammte diesmal aus den Töpfen des Roten Kreuzes Bergkamen und wurde von den 82 Gästen und Mitgliedern mehr als gelobt.

Dez 10

Verlegung des Luftdrucktrainings in die RSA

!!!  Die Sportleitung und der Vorstand informiert  !!!

Training der Luftdruckdisziplinen in der RSA

Liebe Luftdruckschützen,

im restlichen Jahr 2018 und im Anfang des neuen Jahres 2019 werden wir weiterhin mit maximal 10 Schützen in der Schillerschule trainieren können.

Es gibt von der Stadtverwaltung noch kein Datum zum Einbau der neuen Tür.

Ab Montag, den 7. Januar 2019, wird in der Zeit von 16 – 20 Uhr das Lufttraining in der RSA durchgeführt.

In der Tabelle seht Ihr die weiteren Termine und Uhrzeiten zum Training:

Datum Tag Uhrzeit
07.01. Montag 16 – 20.00 Uhr
11.01. Freitag 17 – 19.30 Uhr
14.01. Montag 16 – 20.00 Uhr
18.01. Freitag 17 – 19.00 Uhr
21.01. Montag 16 – 20.00 Uhr
25.01. Freitag 16 – 20.00 Uhr
28.01. Montag 16 – 20.00 Uhr
01.02. Freitag 16 – 20.00 Uhr
04.02. Montag 16 – 20.00 Uhr
08.02. Freitag 17 – 19.30 Uhr
Nov 18

Kreismeisterschaft 2019 Schützenkreis Lünen

Der Schützenkreis Lünen schoss am 17. November seine Kreismeisterschaft in unserer Raumschießanlage und ermittelte seine Kreismeister in der Disziplin KK aufgelegt 50 m. Kreissportleiter Ulrich Nadrowski konnte rund 30 Schützen an den Start schicken.

Nov 12

Kreismeisterschaft Schützenkreis Unna-Kamen 2019 KKa 50 m

Auch das vergangene Wochenende stand unter dem Thema „Kreismeisterschaft 2019“. Am Samstag und Sonntag gingen 48 gemeldete Starter, darunter alleine 32 Schützen der SGO, auf den Schützenstand der Raumschießanlage der Schießgruppe Overberge um die Kreismeister „Kleinkalibergewehr 50 m aufgelegt“ in den einzelnen Altersklassen und bei den Mannschaften zu ermitteln. Bei im allgemeinen durchschnittlichen Ergebnissen gab es auch einige hervorragende Leistungen. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Platzierten!

Die Ergebnisse sind unter http://www.sk-unna-kamen.de/Sport/KM—BM/Ergenisliste1.41.pdf zu finden.

Da die Schützen Ende Februar schon wieder zum Wettkampf Bezirksmeisterschaft KK 50 m aufgelegt aufgerufen sind, werden sicher noch einige Trainingseinheiten nötig sein, um auch dort mithalten zu können und sich vielleicht zur Landesmeisterschaft zu qualifizieren.

Okt 30

Erlebnis Deutsche Meisterschaft

14 Schützen der Schießgruppe Overberge hatten sich für verschiedene Disziplinen zur Deutschen Meisterschaft im Sportschießen qualifiziert. Darunter gab es etliche, die es auch dieses Jahr wieder bis in die letzte Runde der Deutschen Meisterschaft geschafft hatten. Für einige war es aufregendes Neuland. Ein Schütze fiel leider krankheitsbedingt für alle seine Disziplinen aus.

Johannes Wieczorek erreichte einen hervorragenden 4. Platz (104 Starter) in der Disziplin Kleinkaliber 50 m aufgelegt und schrammte nur ganz knapp an einer Medaille vorbei. Ralf Haarmann belegte einen sehr guten 8. Platz (101 Starter) in der Disziplin Zimmerstutzen freistehend.

In der vorderen Hälfte konnten sich Jutta Möllmann in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt mit dem 128. Platz (272 Starter) und Monika Dahlhoff sowohl in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt mit dem 99. Platz (272 Starter) als auch in der Disziplin Kleinkalibergewehr 100 m aufgelegt mit dem 18. Platz (37 Starter) platzieren.

Für die meisten anderen Schützen galt der olympische Gedanke.

Nach der DM ist vor der DM! Die Kreismeisterschaft 2019 hat begonnen und alle Schützen haben wieder die Chance sich über verschiedenen Ebenen (Kreis, Bezirk, Land) bis zur Deutschen Meisterschaft im Sportschießen zu qualifizieren. Gut Schuss!

Aug 12

Deutsche Meisterschaften im Sportschießen

Startkarten DM 2018

Die deutschen Meisterschaften im Sportschießen werfen ihre Schatten voraus. Die erforderlichen Startkarten sind da – für die Schießstätten in München, Hannover  und Dortmund! Die Schießgruppe Overberge freut sich sehr darüber, dass sich 14 Schützen qualifizieren konnten, einige in zwei oder sogar drei Disziplinen

Böinghoff, Heinz Kleinkaliber 100 m freistehend / Kleinkaliber 50 m aufgelegt
Dahlhoff, Monika Kleinkaliber 100 m aufgelegt / Luftgewehr aufgelegt
Dube, Ursula Luftgewehr aufgelegt
Haarmann, Ralf Zimmerstutzen freistehend / Kleinkaliber 50 m aufgelegt
Heitmann, Robert Kleinkaliber 50 m aufgelegt
Lätsch, Werner Zimmerstutzen (Federbock) / Luftgewehr (Federbock) / Luftgewehr aufgelegt
Mathes, Wolf-Karsten Kleinkaliber 50 m aufgelegt
Meyer, Dietmar Kleinkaliber 100 m aufgelegt
Meyer, Friedel Luftgewehr aufgelegt
Möllmann, Jutta Luftgewehr aufgelegt
Paulisch, Heidelore Luftgewehr aufgelegt
Petzsch, Detlef Kleinkaliber 50 m aufgelegt
Thutwol, Axel Zimmerstutzen freistehend
Wieczorek, Johannes Zimmerstutzen freistehend / Kleinkaliber 50 m aufgelegt

 

Aug 01

Blasrohrschießen

Die Generalprobe ist gelungen! Gestern wurden in der Raumschießanlage an der Hansastraße die beweglichen Zielwände montiert und natürlich auch erprobt. Die Ziellinien sind bei 5 m, 7 m und 10 m markiert und entsprechen damit den sportlichen Vorgaben. Einige Schützen der SGO fanden sich ein und versuchten sich in der Herrenklasse (17 – 54 Jahre) auf 10 m, was schon eine echte Herausforderung ist. Alle anderen Jahrgänge brauchen nicht ganz so viel Atemdruck, da ihre Ziele auf  5 m (bis 10 Jahre) bzw. 7 m Entfernung hängen. Der Eindruck aller: es macht einfach nur Spaß!!!  Damit hat  die neue Trendsportart des WSB auch in der SG Overberge Einzug gehalten. Wer Interesse hat und diese Sportart ausprobieren möchte, kommt einfach an folgenden Terminen in die Raumschießanlage an der Hansastr. 99: 3.8. // 6.8. // 24.8. ab 18 Uhr.  

 

 

Jul 21

Sommerfest der Schießgruppe Overberge 2018

Die Schießgruppe Overberge feierte ihr Sommerfest. Der Vorstand konnte rund 60 Gäste begrüßen. Bei herrlichem Sommerwetter verbrachten die Schützen und ihre Familien einen vergnüglichen Tag. Lebhafte Gespräche vertieften die Kameradschaft , da zwei Schießstände und unterschiedliche Disziplinen und Trainingszeiten dazu führen, dass sich manche Mitglieder selten begegnen. Gespendete Kuchen und Salate sorgten für ein reichhaltiges Buffet, sowohl zum Kaffee als auch zum Grillfleisch.

Sportschützen kommen nicht ohne ihr Hobby aus. Auch wenn die üblichen Sportwaffen zu Hause bleiben mussten, konnten sie und ihre Familien dennoch dem Zielen frönen. Auf große Begeisterung stieß der Blasrohrwettbewerb, bei dem kleine Pfeile durch ein 112 cm langes Rohr auf eine Wertungsscheibe geblasen wurden.

Unter viel Applaus führte der Vorsitzende und Sportleiter Dieter Homa die interne Ehrung der Kreissieger aus den Reihen der SGO durch, da der offizielle Termin wegen Terminüberschneidung kaum wahrgenommen werden konnte. Einige der Schützen ging schwer behängt mit Einzelsieger- und Mannschaftsmedaillen nach Hause.